Projekt Parität BW 4.0

Digitalisierung praxisnah gestalten


Das Projekt Parität BW 4.0-Digitalisierung praxisnah gestalten ist ein Netzwerkprojekt, als Reaktion auf die COVID – 19 – Pandemie, für Einrichtungen der freien Wohlfahrtspflege. Der Verein für Jugendhilfe ist Teilnehmer des Projektes und stellt sich mit der Projektteilnahme den aktuellen digitalen Herausforderungen.

Um den Verein digital zukunftsfähig zu gestalten, verfolgt die Teilnahme am Projekt das Ziel, das digitale Empowerment von Hauptamtlichen und Ehrenamtlichen Mitarbeiter:innen zu fördern und auf digitale Fragen neue Lösungen zu finden.

Damit eine digitale Transformation gelingen kann, werden die Mitarbeiter:innen während der gesamten Projektlaufzeit in der Nutzung verschiedener digitaler Formate geschult, um beispielsweise niederschwellige Beratungen mit Klienten und Kunden, sowie zukünftig zielgruppenspezifisch didaktisch aufbereitete Fortbildungen online anbieten zu können.


Zielgruppe

  • Hauptamtliche und Ehrenamtliche Mitarbeiter:innen des Verein für Jugendhilfe Karlsruhe e.V.
  • Honorarkräfte des Vereins für Jugendhilfe Karlsruhe e.V.


Ziele

  • Sensibilisieren und schulen der Mitarbeiter:innen für die Digitale Transformation.
  • Aufbau einer Blended-Learning-Strategie zur Qualifikation von Ehrenamtlichen Mitarbeiter:innen und Honorarkräften.
  • Gezielte Auswahl und Ausprobieren geeigneter Software-Tools für zukünftige Schulungen.
  • Ausarbeiten und konzipieren didaktisch zielgruppengerechter Webinare, Online-Kurse und E-Learnings


Rahmenbedingungen

  • Das Projekt wird vom Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration aus Mitteln der Europäischen Union im Rahmen der Reaktion auf die COVID-19-Pandemie gefördert und endet zum 31.12.2022.
  • Projektträgerin ist die Werkstatt PARITÄT, in Kooperation mit der Paritätischen Akademie Süd.
  • Beteiligt sind 17 paritätische Mitgliedsorganisationen im Netzwerk, die verschiedene Digitalisierungsvorhaben umsetzen.
  • Die Teilnahme am Projekt ist für die Mitarbeiter:innen der Einrichtungen freiwillig und kostenlos.


Logo ESF Parität BW 4.0