Über uns

Qualitätsmanagement

Der Verein für Jugendhilfe Karlsruhe e.V. hat in den vergangenen Jahren ein differenziertes Qualitätsmanagementsystem aufgebaut, das nach ISO DIN EN 9001:2015 durch die Fa. DQS zertifiziert ist.

Die Basis des Qualitätsmanagemensystems bildet die sog. Qualitätspolitik, in der die wesentlichen Aussagen zum Grundverständnis von Qualität und deren Umsetzung in alltägliches Handeln verbindlich festgelegt sind sowie die Führungsgrundsätze, in denen das Selbstverständnis von Führung und Leitung als handlungsleitend niedergelegt ist. Ziel des Qualitätsmanagementsystems ist es – im Sinne einer ständigen und kontinuierlichen Verbesserung – die pädagogischen, beraterischen und verwaltungstechnischen Dienstleistungen des Vereins so zu optimieren, dass sie den Erwartungen und Anforderungen der Kunden (wie z.B. Klienten, Gerichte, Staatsanwaltschaft, Jugendamt etc.) entsprechen. Dies umfasst z.B. die effiziente Verwaltung der zugewiesenen Geldbußen, die verschiedenen Betreuungs- und Hilfsangebote für Jugendliche und Familien, die Schulung und Anleitung von im Verein tätigen Ehrenamtlichen oder den Kriterienkatalog zur Aufnahme von Klienten in das Anti-Gewalt-Training usw.

So ist u.a. nach zu weisen, dass alle Aktivitäten des Vereins mit Zielen, Prozessen und Ressourcen geplant werden (plan). Die Verwirklichung und Umsetzung der Planungen (do) – sprich die konkrete Arbeit – ist zu dokumentieren sowie der Vergleich der hierbei erzielten Ergebnisse mit den Zielen und den Erwartungen vor zu nehmen (check). In einem letzten Schritt (act) werden aufgrund der so gewonnen Ergebnisse Maßnahmen und Veränderungen für notwendige Verbesserungen definiert und festgelegt. Diese fließen dann wieder in die weiteren Planungen (plan) ein.

Die Wirksamkeit des Qualitätsmanagementsystems wird sowohl durch regelmäßig stattfindende interne Audits, die unser Qualitätsbeauftragte durchführt, sowie durch die jährlich stattfindende externe Begutachtung durch die DQS (Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen) gewährleistet.

Ein weiteres wesentliches Instrument des Qualitätsmanagementsystems ist das Arbeiten mit sog. Qualitätszielen. In Ableitung unseres Leitsatzes "Wir bieten professionelle, individuelle und lösungsorientierte Hilfen zur Selbsthilfe für junge und erwachsene Menschen und Familien in besonderen sozialen Lebenslagen.", der für die gesamte Arbeit des Vereins verbindlich ist, werden jährlich übergeordnete Qualitätsziele definiert, die dann in Abteilungszielen und individuellen Zielvereinbarungen, die mit allen Beschäftigten im Rahmen der Mitarbeitergespräche abgeschlossen werden, zu konkretisieren sind.