Anti-Gewalt-Training für allgemeine Gewalttäter mit einer justiziellen Auflage


Zielgruppe

Männliche erwachsene Gewalttäter, die aufgrund einer justiziellen Weisung an einem Anti-Gewalt-Training teilnehmen müssen.


Zielsetzung

  • Konfrontation der Teilnehmer mit den Gewalttaten und deren Folgen.
  • Ekalationsmuster erkennen und neue Konfliktlösestrategien entwickeln.
  • sich ein gewaltfreies Rollenverständnis als Mann erarbeiten.
  • Veränderung der gewaltfördernden Einstellung(en).

Rahmenbedingungen

Umfang: 16 Trainingseinheiten zu je 3,5 Stunden für bis zu 8 Männer

  • mit Auflage durch die Staatsanwaltschaft.
  • mit Auflage durch ein Gericht.
  • mit Auflage im Rahmen einer Bewährung.
  • entsprechend dem Vollzugsplan aus der Offenen Abteilung der JVA-Bruchsal.